Karin Irshaid

Karin Irshaid, geboren in Bayern; Studium der Malerei, Grafik und Kunstgeschichte in Hannover, Hamburg, Staatsexamen in Münster. Verschiedene Lehrtätigkeiten und freiberuflich in Münster und Bielefeld, heute in Feldafing nahe München. BBK Mitglied und im Verband Deutscher Schriftsteller.

Durch die Ehe mit einem palästinensischen Arzt ist sie mit den Problemen
im Nahen Osten vertraut, die in die Handlung des Buches einfließen.

Zahlreiche Veröffentlichungen. Förderungen, Lesungen, Berichte in Literatur- und Fachzeitschriften sowie Fernsehberichte im regionalen Bereich NRW-Kultur. Ausführliche Informationen auf der Website der Autorin: www.irshaid.de

Weitere Informationen