Egbert Seidel

Prof. Dr. Egbert J. Seidel, geboren in Weimar 1958. Sportmedizin, Musikermedizin, Rehabilitationsmedizin

1978–1984 Studium der Humanmedizin in Jena, danach Assistenzarzt am Lehrstuhl für Sportmedizin der Universität Jena bei Prof. Dr. sc. med. J. Scheibe, Promotion (Dr. med.) 1986, Facharzt für Sportmedizin 1988, Abteilungsleiter Physiotherapie am Lehrstuhl für Sportmedizin der Univ. Jena 1989, Chefarzt der Abteilung Physikalische und Rehabilitative Medizin der Kliniken und Polikliniken Weimar 1990, seit 1998 Chefarzt des Zentrums für Physikalische und Rehabilitative Medizin des Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH Weimar, seit 2007 Ärztlicher Leiter sportmedizinischen Untersuchungsstelle Weimar  des Deutschen Olympischen Sportbundes

1993 Beginn der Vorlesung "Musikermedizin" an der Hochschule für Musik Weimar, 2000 Berufung zum Honorarprofessor für Musikermedizin und Musikphysiologie an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, seit 2004 Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der Hochschule Bratislava, Außenstelle Weißenfels/MBZ

Führendes Mitglied zahlreicher medizinischer Verbände, u.a.: Vorstandsmitglied der Sektion Physiotherapie der Landesärztekammer Thüringen, Vorsitzender des Mitteldeutschen Landesverbandes der Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Mitglied im Sachverständigenrat der Deutschen Ärzteschaft bei der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation in Frankfurt (BAR), Mitglied im Ausschuss "Gesundheit, Prävention und Rehabilitation" der Bundesärztekammer Köln/Berlin, Mitglied Ständige Konferenz "Prävention und Rehabilitation" der Bundesärztekammer Berlin, Mitglied German Advisory Board IDEA und European Advisory Board IDEA, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin/AMM

Leiter Fortbildungsakademie

Mitherausgeber der wiss. Zeitschrift "Musikermedizin und Musikphysiologie", Herausgeber der Buchreihe "Praktische Physiotherapie/Sporttherapie" (bisher 4 Bände)

Veröffentlichungen: rund 300 Publikationen und mehr als 300 Vorträge zum Fachgebiet Physikalische und Rehabilitative Medizin, Sportmedizin und Musikermedizin/Musikphysiologie (Impact-Punkte 2007: 8,2), 5 Lehrbücher PRM (Mitherausgeber), 11 Buchbeiträge (u.a. "Die Wirbelsäule des Musikers")

Patente: 5 Patente zur Kältetherapie/KET®/KENS®, 1 Patent zur Thermodiagnostik