Konrad Obermeier

Konrad Obermeier absolvierte ein Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft und Ethnologie an der Universität München mit Schwerpunkt Kommunikationstheorie und Ethnomedizin. Nach einer Ausbildung zum Yoga-Lehrer in Indien 1989 begann er sein Rolfing-Training 1990 in München und Boulder (Colorado/USA), Certified advance Rolfer seit 1994, Heilpraktiker seit 1995.
Neben kontinuierlichen Fortbildungen in verschiedenen körpertherapeutischen Bereichen mit Schwerpunkt in Craniosacraler und Visceraler Osteopathie beschäftigte er sich ausgiebig mit Continuum Movement. Er arbeitet als Anatomie-Lehrer für die Europäische Rolfing Association und verschiedene andere Organisationen und unterrichtet im Fachbereich Embryologie und Organbehandlung international. Für drei Jahre (1999-2001) war er im Vorstand der European Rolfing Association mit dem Ressortbereich Aus- und Fortbildung betraut.